· 

Hausarrest...

Zuerst waren es 14 Tage Hausarrests, dann wurde um weiter 2 Wochen verlängert. Immer wenn wir dachten wir haben es bald geschafft kam die nächste Verlängerung. Mittlerweile neigt sich der April dem Ende entgegen. Nunmehr Hausarrest bis 10.5..

 

Das Wetter wechselt von Regen, Wind und Sonnenschein, was teilweise herrliche Regenbogen erzeugt. An manchen Tagen meiden wir die Dachterrasse weil der Wind mit den Stühlen spielt. So gucken wir mehr Fernsehen als in der Regel. Versuchen uns ausgiebig über die Situation des Virus zu Informieren. Sind entsetzt dass es kaum mehr ein Land gibt wo Corona nicht aktiv ist. Wir bekommen eine Gänsehaut bei den Zahlen der Toten.

 

So haben wir festgestellt, dass es schlimmeres als extremen Hausarrest gibt. Uns geht es gut und soweit wir Wissen sind wir gesund. Was will man mehr.

 

Nach fast 40 Tagen Hausarrest haben wir uns damit auseinandergesetzt wieder nach D zu fliegen. Die Situation in D, Dank Einschränkungen und nun auch Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmittel und Geschäften, stabilisiert sich.

 

Kein einfaches Unterfangen, da es kaum noch Flüge gibt. Das Dumme ist, dass Flüge eingestellt sind, das Buchen funktioniert übrigens, um nach ein paar Tagen die Info kommt Ätsch Flug ist storniert. Info dazu:  Reisewarnung der Bundesregierung und nach den Einreiseverboten in die Europäische Union stark eingeschränkt.

 

Diese Information gibt es übrigens schon seit Wochen, warum lässt man also den Kunden buchen, wenn klar ist dass der Flug nicht stattfindet. Ja man darf kostenlos umbuchen, allerdings nur die nächsten 4 Wochen oder es gibt einen Gutschein.  Mittlerweile ist uns dies 2x passiert. Danach kann man auf den Homepages der diversen Fluggesellschaften  (Condor und TUI Fly- andere fliegen derzeit nicht nach D) lesen dass aufgrund der Reisewarnungen der Bundesregierung…..  der Flugverkehr bis Ende April storniert werden musste. Es grummelt im Bauch.

 

Aktuell sind nun für Mai wieder Flüge eingestellt……..    wir sind gespannt

 

 

Unsere Wanderausrüstung schlummert in der Ecke ...... Erinnerungen an letztes Jahr werden wach wo wir viele Kilomoeter /Wanderwege in den Bergen von La Gomera erkundet haben.